Brose Drive C

Der Brose Drive C wurde speziell für City e-Bikes entwickelt
 

Im Brose Drive C findet sich das fünfte Mitglied der Drive e-Bike Antriebsfamilie. Während Elektromotoren wie der Brose S Mag mit ihren enormen Werten in Sachen Drehmoment und Tretkraftunterstützung verblüffen, ist der Drive C ein Antrieb der speziell für City- und Urban e-Bikes entwickelt wurde. Harmonische Elektromotorunterstützung auf den Wegen zur Arbeit, zum Einkaufen und zum Treffen mit Freunden ist das Ziel. Kurz gesagt – das C steht für die City!

 

 

Brose Drive C: Technische Daten

Die technischen Daten des Brose Drive C City e-Bike Antriebs

Elektromotortyp: bürstenloser Innenläufer
Gewicht: 3,4 kg
Abmessungen: 213 X 150 X 128 mm
Drehmoment: 50 Nm
Nennspannung: 36 V
Nenndauerleistung: 250 W
max. Unterstützung: bis 280 %
Unterstützung: 25 km/h
Schiebehilfe: 6 km/h

 

Die Bauweise des Brose Drive C City e-Bike

Der Brose Drive C ist kompakt gebaut und arbeitet leise dank des Gates RiemenantriebseOptisch lässt sich der Brose Drive C City e-Bike Antrieb kaum von den anderen Antrieben der Drive Familie aus Aluminium unterscheiden. Die Abmessungen entsprechen denen, des e-Mountainbike Antriebs Brose Drive S. So erscheint er ebenso kompakt, mit 3,4 kg ebenso leicht und lässt sich perfekt in den Rahmen des Urban – oder City e-Bikes integrieren. Das geringe Gewicht und die kompakte Bauweise wirken sich aber nicht nur optisch positiv aus, sondern haben auch einen förderlichen Effekt für ein gutes und natürliches Fahrgefühl.

Auch die leise Arbeitsweise hat der Brose Drive C hat mit den anderen Drive e-Bike Antrieben gemeinsam. Erreicht wird dieser so geringe Geräuschpegel durch den mit Carbon verstärkten Gates Antriebsriemen im Inneren des Mittelmotors. Dieser Riemen sorgt außerdem dafür, dass kleine Vibrationen des Antriebs beim Treten in die Pedale nicht spürbar sind. Man hört und sieht diesen Pedelec Antrieb für die City praktisch kaum.

 

Das Fahrgefühl mit Brose Drive C

 

Die Fahreigenschaften des Brose Drive CFür ein komfortables Fahrgefühl in den Innenstadt, wie es der Brose Drive C zu erreichen anstrebt, wurde das Ansprechverhalten des Elektromotors harmonisch gestaltet. Der Pedelec Antrieb erschreckt einen nicht beim Anfahren an der Ampel, sondern begleitet sanft die Wege des Tages. Nichtsdestotrotz ist die Leistung des Brose Drive C gegenüber anderen City e-Bike Antriebssystemen nicht zu verachten. Mit einem maximalen Drehmoment von 50 Nm unterstützt der Mittelmotor bis zu 280 %, also beinahe das dreifache der eigenen Tretleistung. Auch in hügeligen Städten lässt einen der Brose Drive C komfortabel über die Straßen fliegen.

 

Effizient und komfortabel: Der Brose Drive C

Dennoch ist die Unterstützung des Antriebs in einem breiten Trittfrequenzbereich zwischen 20 und 70 Pedalumdrehungen die Minute ausgewogen. Speziell an dieser Trittfrequenz wird der Einsatzzweck des e-Bike Antriebs deutlich, denn bereits bei langsamen Tretbewegungen ist die Motorkraft komplett abrufbar. Die Arbeit des Brose Drive C ist aber nicht nur angenehm ausbalanciert, sondern auch effizient. Das Zusammenwirken von Tret- und Elektromotorleistung funktioniert ohne große Verluste. Kleine Stolperer im eigenen Tritt-Verhalten gleicht der Antrieb aus und fördert dadurch das harmonische und angenehme Fahrgefühl.

Im Leerlauf entkoppelt der Antrieb vollständig. Das City e-Bike lässt sich somit wie ein ganz reguläres Rad durch die Stadt fahren, ohne dass Widerstand des Elektromotors spürbar ist.