SyncDrive Pro

SyncDrive Pro e-MTB Antrieb für Giant und Liv Pedelecs
 

Mit dem SyncDrive Pro High Performance e-Bike Antrieb geht es hoch hinaus! Anspruchsvolle e-Mountainbike Ausfahrten können mit dem Elektromotor mit Yamaha-Hardware länger dauern, hin zu noch schwierigeren Anstiegen führen und dabei stets den Spaß als wichtigstes Ziel bewahren. Die volle Kraft dieses Antriebs entsteht durch die von der e-Bike Marke Giant entwickelte Software, die den Yamaha PW-X Elektromotor noch stärker auf den Performance-Einsatz hin ausrichtet. Zu finden gibt es das spannende Antriebskonzept SyncDrive Pro bei e-Mountainbikes von Giant und Liv.

 

 

Technische Daten

 

Technische Daten des SyncDrive Pro e-MTB AntriebsMittelmotor

Unterstützung: bis zu 25 km/h

Motorleistung: 250 Watt

Drehmoment: 80 Nm

Rücktrittfunktion: Nein

max. Unterstützung: 360 %

Gewicht: 3,1 kg

Schiebehilfe

5 Unterstützungsstufen: Eco (100%), Basic (175%), Active (250%), Sport (250%), Power (360%)

Sensoren: Drehmomentsensor, Geschwindigkeitssensor, Kurbelsensor

 

Giant SyncDrive Pro vs. Yamaha PW-X

Der SyncDrive Pro baut wie auch die anderen Giant e-Bike Antriebe SyncDrive Life und SyncDrive Sport auf einem Elektromotor aus dem Hause Yamaha auf. Im Falle dieses e-Mountainbike Antriebssystems handelt es sich um die Yamaha PW-X Hardware. Ein Elektromotor, der sich ebenfalls ganz dem Offroad-Sektor verschreibt. Für dieses Einsatzgebiet verfügt der Antrieb mit maximal 80 Nm Drehmoment über die entsprechende Leistung. Während der Yamaha PW-X und der SyncDrive Pro im Prinzip baugleich sind, holt die Marke Giant durch den Einsatz ihrer Software in Sachen Leistungsentfaltung noch einiges aus dem e-Mountainbike Antrieb heraus.

Der Giant SyncDrive Pro Antrieb basiert auf dem Yamaha PW-X Elektromotor
 

Die Spezialitäten des SyncDrive Pro

Der SyncDrive Pro Elektromotor ruft das maximale Drehmoment von 80 Nm in allen fünf Fahrmodi ab, die dir für die Gestaltung der e-Mountainbike Fahrt zur Verfügung stehen: Eco, Tour, Active, Sport und Power. Im Gegensatz dazu tragen die Unterstützungsstufen bei Yamaha nicht nur andere Namen, der Yamaha PW-X arbeitet auch ausschließlich in seiner höchsten Unterstützungsstufe EXPW mit voller Leistung und ist in den unteren vier auf 70 Nm Drehmoment beschränkt. Der SyncDrive Pro liefert dir also noch mehr Unterstützung und bietet daher auch ein komfortableres Fahrgefühl für besonders steile Streckenabschnitte. Giant hat es mit diesem Elektromotor und seiner Software auf Power abgesehen.

 

So funktioniert der SyncDrive Pro

Gegenüber den anderen Antriebssystemen der SyncDrive Familie ist dieser Elektromotor 380 g leichter und 13 % kleiner und entpuppt sich schon wegen dieser Zahlen als Sportskanone. Es finden sich allerdings noch zahlreiche weitere Beweise für diese These.

Eigenschaften des SyncDrive Pro

Neben dem geringen Gewicht von 3,1 kg zielt auch die kompakte Bauweise auf den Performance Sektor. Die Größe des SyncDrive Pro ermöglicht eine Rahmengeometrie, die sich der eines regulären Mountainbikes annähert. Das Ergebnis dieser Errungenschaft ist mehr Freiraum zwischen den Pedalen und dem Boden. Die Gefahr an herumfliegendem Geäst, Steinen oder Ähnlichem hängen zu bleiben, sinkt enorm! Nicht zuletzt besticht der SyncDrive Pro auch mit seiner formschönen Integration in den Rahmen des e-Mountainbikes.
 

Der SyncDrive Pro hat Fahreigenschaften für e-MountainbikesDas Fahrgefühl mit dem SyncDrive Pro

In den drei höchsten Unterstützungsstufen Power, Sport und Active liefert der SyncDrive Pro bis hin zu Trittfrequenzen von 120 U/min ungebrochen starke Leistung. In den unteren zwei Modi Basic und Eco immer noch bis zu 110 U/min. Sportliches e-Bike Fahren steht hier ganz klar im Vordergrund! Unermüdliches den Berg hinauf Strampeln wird vom SyncDrive Pro nicht mit Ruckeln quittiert, sondern mit tatkräftiger Unterstützung bis hin zu 360 % deiner eigenen Leistung.

Das Ansprechverhalten wurde für den SyncDrive Pro weiter optimiert. In weniger als 190 Millisekunden entfaltet der Elektromotor 100% seiner Power mit 80 Nm Drehmoment und ist somit ohne Zweifel für jede Bergetappe Gold wert. Kaum trittst du in die Pedale, fühlst du schon den enormen Schub des Elektromotors. Nach Überschreiten der 25 km/h lässt es sich dennoch ohne merklichen Tretwiderstand weiter Pedalieren.

 

Die Giant RideControl App

Ähnlich wie es auch bei Shimano mit der E-Tube App geschehen ist, bietet nun auch Giant mit der RideControl App die Möglichkeit, dein e-Mountainbike noch besser und genauer an deine individuellen Wünsche anzupassen. Mit der Verbindung von Pedelec und Smartphone ergeben sich diverse Optionen. Ab dem Modelljahr 2019 sind alle Liv und Giant e-Bikes mit der RideControl App kompatibel.

Giant Ride Control App zum SyncDrive Pro

Grafik: Giant

Anpassung der Fahrmodi

Die fünf Fahrmodi Eco, Basic, Active, Sport und Power lassen sich über die RideControl App auf persönliche Bedürfnisse hin anpassen. Das bedeutet, dass du die mögliche Unterstützung in den jeweiligen Stufen so definierst, dass die Kraftentfaltung des SyncDrive Pro Elektromotors entweder aggressiver oder aber zurückhaltender ausfällt. Hierzu dienen 11 Micro Unterstützungslevel, mit denen du die Feineinstellung vornimmst.

Weitere Funktionen

Über die RideControl App lässt sich über die Einstellung des Elektromotors hinaus festlegen, welche Informationen auf dem Giant RideControl Display erscheinen sollen. Auf diese Weise gibt es keine Ablenkung auf dem Trail. Wer nicht nur auf ungebremsten Spaß aus ist, sondern sich gern konkrete Ziele für den Tag setzt, findet in der RideControl eine clevere Funktion zu diesem Zweck. Angestrebte Fahrtzeit, Herzfrequenz, Distanz und mehr können als Ziele in der App definiert werden, um im Laufe des e-Mountainbike Tages den persönlichen Fortschritt zu verfolgen und am Ende des Tages eine Auswertung zu erhalten. Außerdem enthält die App zum SyncDrive Pro e-Bike Antrieb eine Navigationsfunktion und die Möglichkeit nach Updates zu suchen.

 

Große Auswahl an Giant und Liv e-Bikes mit dem SyncDrive Pro Antrieb!